Bittere Pille Bittere Pille Bittere Pille

Ski Alpin 

Disziplin

Audi A4 allroad 40 TDI quattro 

Modell

02.01.1990, Zell am See 

Geburtstag, Geburtsort

 
Bernadette Schild 

Bittere Pille

Der vergangene Rennwinter war für Bernadette Schild zu Ende, ehe er so richtig begonnen hat. Die 30-jährige Salzburgerin kam Ende Oktober 2019 beim Weltcup-Auftakt in Sölden im zweiten Durchgang zu Sturz und zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes zu.

Es werden noch viele Winter folgen

Damit bleibt Sölden für die Schilds kein guter Boden, der Hang am Rettenbachferner wurde bereits Marlies zum Verhängnis. Die um neun Jahre ältere Schwester, seit sechs Jahren in Ski-Pension, zog sich 2008 einen Trümmerbruch im Schien- und Wadenbein, sowie einen Bruch des Schienbeinkopfes im linken Bein zu und konnte ebenfalls eine Saison lang keine Rennen bestreiten.
Trotz der großen Enttäuschung verschwendete Bernadette Schild keine Gedanken an ein Karriereende. Einen Tag nach der Operation in Innsbruck ließ sie ihre Fans via Instagram wissen, „dass noch viele Winter folgen werden.“