Aufmerksam und ruhig Aufmerksam und ruhig Aufmerksam und ruhig

Ski Alpin 

Disziplin

Audi Q8 

Modell

28.02.1978, Innsbruck 

Geburtstag, Geburtsort

 
Benjamin Raich 

Aufmerksam und ruhig

Benjamin Raichs Liebe zum Skisport entwickelte sich in sehr jungen Jahren und nahm rasant Fahrt auf. „Es hat mir schon früh gefallen mich mit anderen zu vergleichen, ich habe mit fünf, sechs Jahren mit dem Rennsport begonnen und mich dabei ganz geschickt angestellt“, erinnert sich der Pitztaler, der die Olympischen Spiele von Calgary als Aha-Erlebnis für seine weitere Karriere beschreibt.

„Damals war ich zehn Jahre alt, habe vor dem Fernseher mit meinen Idolen mitgefiebert. Ich habe schon gewusst, dass das weit weg ist, aber auch gespürt, dass es etwas ganz besonders ist. Auch wenn es damals nicht greifbar war, ab diesem Zeitpunkt wollte ich zu Olympischen Spielen und Olympiasieger werden.“

„Es hat mir schon früh gefallen mich mit anderen zu vergleichen“

13 Jahre später gewann Raich bei seiner Olympiapremiere in Salt Lake City zwei Bronzemedaillen, vier Jahre später kürte sich der Edel-Techniker in Turin im Riesentorlauf und Slalom zum Olympiasieger.

Damals wie heute ist der mittlerweile dreifache Familienvater „viel unterwegs“, und streicht neben dem Platzangebot vor allem die Sicherheit seines Audi Q8 hervor. „Egal wie schlecht das Wetter und der Untergrund, das Auto bleibt stabil und vermittelt mir immer ein sehr sicheres und positives Fahrgefühl“, schwärmt Raich, der sich als aufmerksamen und generell ruhigen Autofahrer beschreibt. „Das einzige was mich nervt sind Verkehrsteilnehmer, die mit dem Kopf wo anders und unkonzentriert sind.“