Schneeketten, Slicks und Schläfchen im Auto Schneeketten, Slicks und Schläfchen im Auto Schneeketten, Slicks und Schläfchen im Auto

Ski Alpin 

Disziplin

Audi Q4 Sportback e-tron 

Modell

18.03.1985, Schwarzach im Pongau 

Geburtstag, Geburtsort

 

Michaela Kirchgasser 

Schneeketten, Slicks und Schläfchen im Auto

Seit März 2018 ist Michaela Kirchgasser Ski-Pensionistin. Wenn für die dreifache Mannschafts-Weltmeisterin und Slalom-Vize-Weltmeisterin von 2013 Weltcuprennen in Österreich auf dem Programm standen, ging der Salzburgerin das Herz auf. „Weil daheim die Stimmung besonders ist. Speziell in Flachau, weil das vor meiner Haustür liegt.“

Das Leben einer Skirennläuferin findet zum guten Teil im Auto statt. Deshalb legt Kirchgasser großen Wert auf den Sitzkomfort: „Ich habe gelernt, während der Autofahrt zu regenerieren – und einzuschlafen. Und ein paar PS mehr sind auch nicht zu verachten“, lacht sie. Auf ihren Audi Q4 Sportback e-tron konnte und kann sie sich diesbezüglich verlassen.

Der Audi Q4 Sportback e-tron kommt überall rauf

Winterliche Fahrbedingungen sind ohnehin normal. Und Schneeketten anlegen? „Kein Problem, aber ich habe das zum letzten Mal 2012 in Neuseeland gemacht. Daheim mach‘ ich das nie, weil der Audi überall raufkommt.“
Kirchgasser ist ein großer Fan der Audi driving experience. „Die Möglichkeit, mit Slicks zu fahren und den Unterschied zu spüren, war cool – oder auch in den Super-Serienautos das besondere Fahrerlebnis zu haben. Erst fährst du am Ring und denkst, du bist die Größte. Wenn du aber die Fahr-Assistenten ausschaltest und einen Slalom fährst, kriegst du schnell mit, dass du doch kein so guter Autofahrer bist wie gedacht.“
X

Audi Summit

Kitzbühel, 07. - 09. Oktober 2022
Mehr zum Thema Diversity drives Business Strategy und welche Chancen erfolgreich gelebte Diversität Ihrem Unternehmen bringt, erfahren Sie beim exklusiven Audi Summit.