Audi driving experience Audi driving experience Audi driving experience
Roadtrip-Talk mit Benni Raich & Hans Knauß.  

Audi driving experience

Die Audi driving experience beschleunigte Mitte August mit einer gehörigen Portion lautlosem Fahrvergnügen, Exklusivität, Abwechslung und speziellen Gaumenfreuden. Benjamin Raich und Hans Knauß haben sich den elektrisierenden Roadtrip inmitten der faszinierenden Bergwelt Tirols nicht entgehen lassen, währenddessen und im Anschluss aus dem Nähkästchen geplaudert.

Bei welchen Details des ersten rein elektrischen Sportback von Audi kommt ihr ins Schwärmen, was hat euch überrascht?

Benni Raich:
„Was bereits beim e-tron faszinierend war und mich jetzt auch beim e-tron Sportback überrascht hat, ist diese Power, diese Dynamik, die in diesen Elektroautos steckt. Ich muss gestehen, dass mich das erste Foto, das ich gesehen habe punkto Design gar nicht so überzeugt hat. Aber jetzt, wo ich auch den Sportback live gesehen habe und testen konnte, bin ich schwer begeistert. Es ist ein absolut tolles Auto!“

Hans Knauß:
„Ich bin ja alles andere als ein Technologie-Freak, das einzig vertraute war für mich im Auto immer nur der Knopf fürs Radio. Umso überraschter war ich, dass ich gleich während der ersten Probefahrt kapiert habe, wie alles zu bedienen ist. Es ist alles sehr übersichtlich angeordnet und gut durchdacht, so dass man sich auch ohne Beschreibung super zu recht findet. Was mich ebenfalls fasziniert, ist das geräuschlose Wegfahren und Beschleunigen. Das hat schon was!“
Bei der anschließenden E-Bike Tour ins wunderschöne Verwalltal habt ihr auf zwei Räder umgesattelt, hattet ihr schon vorher Erfahrung mit E-Bikes und seid ihr trotz der Elektro-Unterstützung ins Schwitzen gekommen?

Benni Raich:
„Ich bin immer wieder mit dem E-Bike unterwegs, mache gerne Ausfahrten mit der Familie. Wenn man mit dem Anhänger unterwegs ist, gerade bei uns in den Bergen, ist ein bisschen eine Unterstützung perfekt. Dann und wann fahre ich auch gerne alleine, es macht viel Spaß! Man kann sehr gezielt trainieren und bergauf Sachen fahren, die man sonst nicht schafft, weil es ganz einfach zu steil ist.“

Hans Knauß:
„Also ich bin schon ins Schwitzen gekommen, wir sind ja auch gefahren, als hätten wir etwas gestohlen (lacht). Aber es hat sich ausgezahlt, denn es war eine unglaublich lässige Runde. Und auch ich habe zuvor bereits Erfahrungen sammeln können, obwohl ich mir vor der ersten Ausfahrt gedacht habe, dass ist eher etwas für eine Altherrenpartie. Aber das ist ein völliger Schwachsinn, heute weiß ich, dass einem das E-Bike völlig neue Perspektiven eröffnet.“

Abgerundet wurde der Ausflug mit einem kulinarischen Genusserlebnis in einem Haubenrestaurant mit Panoramablick. Was hat euch in der Verwallstube besonders gut geschmeckt und wie ist es um eure eigenen Kochkünste bestellt?

Benni Raich:
„Wie üblich in der Verwallstube hat mir alles hervorragend geschmeckt, jedes Gericht, das man dort serviert bekommt, hat etwas. Und meine eigenen Kochkünste beschränken sich auf kleinere Gerichte und das Grillen. Das sollte man als Gastgeber schon können. Sonst bin ich in der Küche mehr der Gehilfe, decke den Tisch, helfe beim Servieren, wasche anschließend ab.“

Hans Knauß:
„Ganz ehrlich, ich habe noch nie zuvor auf 2000 Meter Seehöhe so gut gegessen, da hat einfach alles geschmeckt! Meine Künste am Herd sind dafür leider brutal bescheiden. Ich beherrsche das Rührei, den Toast Hawaii und Frankfurter Würstel, dann ist aber auch schon zamgräumt (lacht).“

Benni, du hast mit den Teilnehmern im Rahmen eures Ausflugs unter anderem über „Veränderung als Chance zum Erfolg“ geplaudert. Warum war es dir wichtig, dass zum Thema zu machen?

Benni Raich:
„Veränderung war für mich schon immer ein wesentliches Thema. Gerade in der schnelllebigen Zeit, in der wir leben und aktuell durch Corona, wo alles über den Haufen geworfen wird, muss man sich schon anpassen, neu erfinden, Veränderungen einfordern und auch zulassen. Rückblickend betrachtet glaubt man, dass in meiner sportlichen Karriere alles perfekt war. Aber es hat viele kleine Veränderungen und mutige Entscheidungen gebraucht, um aus meinen Fehlern zu lernen und aus kleinen Krisen herauszukommen. Ich wollte die Leute nicht belehren, sondern ihnen Mut zusprechen und aufzeigen, wo und wie sie das eine oder andere vielleicht auch für sich selber nützen können.“

Hans, auch du hast in intensiven Gesprächen persönliche Einblicke gegeben, über Siege und Niederlagen gesprochen. Wie lautet dein Rezept für Krisenzeiten?

Hans Knauß:
„Man darf selbst in schweren Zeiten das Ziel nicht aus den Augen verlieren. Egal in welcher Lebenslage, wenn du ein Ziel hast und daran festhaltest, hast du automatisch Motivation.“

Abschließend, welcher Ausblick bleibt euch von der Audi driving experience im Sommer 2020 in St. Anton am Arlberg besonders in Erinnerung?

Benni Raich:
„Wenn man von oben runterschaut ins Tal, den Blick über die Berge schweifen lässt und sich bewusst macht, was man vor sich hat, ist das immer wieder etwas Spezielles und sehr Schönes.“

Hans Knauß:
„Der Blick von der Terrasse wo wir eingekehrt sind hinüber zu den Bergspitzen - wenn ich so etwas Wunderbares sehe, denke ich mir immer, in den Bergen bin ich geboren, da gehöre ich hin.“

Auch Sie möchten den Audi e-tron Sportback testen? Dann vereinbaren Sie jetzt Ihre Probefahrt bei einem Audi Händlerbetrieb:

Neu, digital und kostenlos - die kommenden Online Erlebnisse:

Audi Picture Webinar am 23. August 2020 um 16.30 Uhr

Challenge your skills! Das Audi Picture Webinar ist für alle, die gerne fotografieren und online Expertentipps erhalten möchten. Der progressive Denker und Profi-Fotograf Tom Klocker und die mehrmalige Foto-Award Gewinnerin Isabelle Bacher geben den Webinar Teilnehmern einzigartige Einblicke in die Kunst der Fotografie und Tipps für das perfektes Bild. Mehr Informationen und kostenlose Anmeldung unter:
Audi Talk am 29. August 2020 um 19.00 Uhr

Ready for some leadership inspiration? Der Audi Talk dreht sich rund um das Thema "Lead yourself to lead others". Mit dabei sind hochkarätige Gäste aus den Bereichen Start-up, Kommunikation, Innovation und Wirtschaft. Die Sendung wird live aus Kitzbühel auf LinkedIn in einer privaten Gruppe übertragen. Mehr Informationen und kostenlose Anmeldung unter:
FÜR EINE BESTMÖGLICHE WEBSITE ERFAHRUNG.

Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Sollten Sie nicht alle Cookies akzeptieren wollen, können Sie Ihre Einstellungen jederzeit in den Cookie Einstellungen anpassen. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Porsche Austria GmbH und Co. OG.
Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu ihrer Deaktivierung finden Sie in unserer Cookie Richtlinie.