”Das ist im Straßenverkehr nicht anders“ ”Das ist im Straßenverkehr nicht anders“ ”Das ist im Straßenverkehr nicht anders“

Ski Alpin 

Disziplin

Audi S4 Avant TDI quattro 

Modell

15.01.1996, Villach 

Geburtstag, Geburtsort

 
Katharina Truppe 

”Das ist im Straßenverkehr nicht anders“

Katharina Truppe, seit 2017 Teil der Nationalmannschaft, wuchs am elterlichen Bauernhof in Altfinkenstein auf. „Meine Mama hat im Winter als Skilehrerin gearbeitet, ich bin sehr früh auf der Piste gewesen, hatte und habe immer viel Spaß dabei. Und die Leidenschaft ist nach wie vor sehr groß.“

Die 24-jährige Technikerin, die bei der Weltmeisterschaft in Åre mit der Mannschaft Silber erobert hat, bezeichnet Aspen als ihre Lieblingsstrecke. „Es ist einfach ein cooler Ort, der Hang taugt mir extrem und ich habe dort im Slalom meine ersten Weltcuppunkte geholt.“

Lieblingsstrecke Aspen

In der Saison 2018/19 durfte sich die Kärntnerin dank konstant starker Leistungen mit sieben Top-10-Ergebnissen in der Slalom-Weltcup-Endabrechnung als beste Österreicherin über Platz sechs freuen, in der Vorsaison folgten die ersten Podestplätze. Truppe landete bei den Slaloms von Levi und Kranjska Gora jeweils auf Rang 3.

Das einzige, was der gebürtigen Villacherin beim Skifahren missfällt, „sind Leute, die nicht links oder rechts schauen und glauben die Piste gehört ihnen alleine. Das ist im Straßenverkehr nicht anders, auch da glauben einige die einzigen zu sein.“